LINMAG - DAS UNTERNEHMEN

Die durch jahrzehntelange Forschung und Entwicklung zur Perfektion gebrachte Frästechnologie unseres Schwesterunternehmens Linsinger Maschinenbau Gesellschaft.m.b.H, ermöglicht uns eine saubere und effiziente Reprofilierung des Schienenkopfes in nur einer Überfahrt.

Die unmittelbare Nähe zum Produzenten unserer Schienenfräszüge und Werkzeuge bietet uns zwei einzigartige Vorteile:

Umfassendes Know-How - beginnend in der Entwicklungsphase der Maschinen über deren Produktion bis hin zur perfekt gefrästen Oberfläche der Schienen.

Flexibilität und hoher Qualitätsstandard durch tägliche Zusammenarbeit mit dem Hersteller unserer Maschinen und Werkzeuge.

Weltweiter Servicepartner:

Wir sind international tätig und bieten unseren Kunden individuelle Lösungen. Durch Investitionen in die Zukunft und stetige Weiterentwicklung unserer Dienstleistung sind wir Rail Service-Partner international führender Infrastrukturunternehmen.

Unsere Geschichte

1946

Gründung der Firma Linsinger von Dr. Ernst Linsinger

1991

Die Firma Weingärtner Maschinenbau GmbH kauft die Linsinger Maschinenbau GesmbH. Heute firmieren Weingärtner, Linsinger und Linmag unter der AFW-Holding.

2002

Linsinger eröffnet neues Geschäftsfeld (selbständiger Bau von Schienensonderfahrzeugen)

2004

Auslieferung des ersten Schienenbearbeitungszuges

2006

Bau bzw. Auslieferung des ersten Schienenbearbeitungsfahrzeuges für Straße und Gleis (Rail Road Truck SF01-Truck)

2012

erstes Railservice durch die Firma Linsinger

2012

Gründung Linmag GmbH durch Ausgliederung der Abteilung Rail Service der Firma Linsinger

2013

Kauf des Schienenfräszuges MG 31 und SF02W-FS Truck vom Schwesterunternehmen Linsinger

2013

Gründung Linmag Australia Pty Ltd mit Sitz in Cremorne, Victoria

2014

Kauf eines weiteren SF02W-FS Truck vom Schwesterunternehmen Linsinger

2015

Bestellung eines weiteren SF02W-FS Truck vom Schwesterunternehmen Linsinger

2016

Gründung Linmag International Ltd mit Sitz in Dublin, Irland.